FacebookFacebook
23.03.2021, 20 Uhr

Arcis Saxophon Quartett

Livestream

Arcis Saxophon Quartett © Harald Hoffmann
Arcis Saxophon Quartett © Harald Hoffmann

Kammerkonzerte '21: Arcis Saxophon Quartett

23. März 2021, 20 Uhr
Livestream aus dem Foyer der Versicherungskammer Bayern

Kammerkonzerte '21 -  Das digitale MusicLab der Versicherungskammer Kulturstiftung

Die Kulturstiftung geht im Jahr 2021 neue digitale Wege! Mit den Kammerkonzerten ´21 machen wir die Digitalisierung der Kultur zum Thema unseres Jahresprogramms. Vier Musiker:innen und Ensembles werden von der Versicherungskammer Kulturstiftung als ‚Digital Fellows‘ eingeladen, um sich kreativ und innovativ mit dem Medium ‚Livestream‘ auseinanderzusetzen und ein neues musikalisch-digitales Happening zu kreieren. Im Zentrum jeder Residency steht ein digitales Konzerterlebnis, das aus der kleinen Halle der Versicherungskammer Bayern exklusiv für jeweils 500 Zuschauer live ausgestrahlt wird.
Unsere Veranstaltungen bleiben natürlich auch im digitalen Raum kostenfrei. Für die Kammerkonzerte wurde eine eigene Website eingerichtet, über welche Sie Tickets reservieren und weiterführende Informationen zum Projekt und den Livestreams erhalten können: www.kammerkonzerte-vkk.de

Digital Fellow #1: Arcis Saxophon Quartett

Das Ensemble aus München begeistert durch seine charismatische und authentische Bühnenpräsenz in dieser seltenen Formation der Kammermusik. Neben ihrer Konzerttätigkeit in Deutschland und Europa (Philharmonie München, Philharmonie Berlin, Wigmore Hall London) führten Konzertreisen das 2009 gegründete Quartett nach China, Russland, Saudi-Arabien, Bahrain, Algerien, Marokko, Ecuador und in die USA.
In hochprofessioneller Feinarbeit loten sie das Verhältnis von individueller Aussagekraft und kammermusikalischer Verwobenheit aus. Sie entwickeln dabei eine Spielfreude und eine Tiefe von Ausdruck, die den Zuhörer bannt. Diese kommunikative Bereitschaft und Fähigkeit aufeinander zu hören, lässt das Ensemble gleichsam „una voce“ musikalisch sprechen. Der Effekt ist eine klangliche und musikalische Tiefenwirkung, die das gesamte Farbspektrum des Saxophons aufleuchten lässt.

Das Ensemble wird dem Publikum ein Stück musikalisches Amerika nach Hause bringen. Auf dem Programm stehen Werke von A. Dvorak, J. Ter Veldhuis, L. Bernstein und G. Gershwin.

Kostenfreie Tickets für die Veranstaltung können Sie hier reservieren.

Arcis Saxophon Quartett © Jure Knez
Arcis Saxophon Quartett © Jure Knez

Musik

Claus Hierluksch (Sopransaxophon)
Ricarda Fuss (Altsaxophon)
Edoardo Zotti (Tenorsaxophon)
Jure Knez (Baritonsaxophon)n

Regie

Felix Hentschel