FacebookFacebook
Jetzt bewerben

Giesinger Kulturpreis 2022

Die Versicherungskammer Kulturstiftung und das Kulturzentrum Giesinger Bahnhof loben den Giesinger Kulturpreis 2022 in der Kategorie Chanson aus. Der Preis wird alle zwei Jahre in wechselnden Kategorien ausgeschrieben und bietet junger, experimenteller Bühnenkunst eine Plattform.

15 Minuten haben die Teilnehmer:innen Zeit,um das Publikum in die Welt des Chansons zu entführen. Worauf es uns dabei ankommt? Auf eine überzeugende Interpretation, poetische und skandalöse Texte, wirkungsvolle Musik und ausdrucksstarke Stimmen!

Vergeben werden drei Preise der Jury in Höhe von insgesamt 5.000 Euro sowie ein Publikumspreis in Höhe von 500 Euro. Mitglieder der diesjährigen Jury sind Vladimir Korneev, Liviu Petcu, Véronique Elling, Laura Wachter und Magdalena Hinterdobler.

Wir freuen uns über eure digitale Bewerbung bis zum 31. März 2022.

Bei Fragen zur Bewerbung meldet euch bitte bei gkp@versicherungskammer-kulturstiftung.de

 

Bewerbungsformular Giesinger Kulturpreis 2022

Die Bewerbung muss folgendes Repertoire umfassen:
1 klassisches französisches Chanson
1 deutsches Chanson nach 1930
1 Wahlstück (vorzugsweise eine Eigenkomposition oder eigener Text)

Das Programm für die Finalrunde ist frei wählbar und sollte eine Dauer von 15 Minuten nicht überschreiten. Obligatorisch ist ein Titel mit eigener Komposition und/oder eigenem Text. Ein Titel der eingereichten Bewerbung darf im Finale wiederholt werden.

Bitte alle in einer PDF oder Word-Datei.

Bedingungen: Der Giesinger Kulturpreis 2022 richtet sich an professionelle Nachwuchskünstler:innen mit Wohnsitz in Deutschland. Teilnahmeberechtigt sind Duos in der Besetzung Gesang + Begleitinstrument sowie Solokünstler:innen, die sich selbst begleiten. Das Finale des Giesinger Kulturpreises 2022 wird am 21. Juli 2022 im Foyer der Versicherungskammer Bayern in München vergeben. Voraussetzung für eine verbindliche Anmeldung ist die Teilnahme an diesem Termin.
Die von der Jury ausgewählten Finalist:innen werden bis Ende April 2022 benachrichtigt. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.