FacebookFacebook

JU[MB]LE - Jugendensemble für Neue Musik 2016

©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann
©Astrid Ackermann

JU[MB]LE - Jugendensemble für Neue Musik

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern wurde 2015 in München gegründet, um jungen und besonders begabten Nachwuchsmusikerinnen und -musikern aus Bayern eine Plattform für die Auseinandersetzung mit der Musik unserer Zeit bieten zu können. In regelmäßig stattfindenden Probenphasen werden die jungen Musiker unter Anleitung kompetenter Dozenten, Komponisten und Solisten mit der Aufführungspraxis Neuer Musik vertraut gemacht, erlernen avantgardistische Instrumental- und Interpretationstechniken und erkunden ungewöhnliche Klangstrukturen. Mit der Gründung des Ensembles setzen der Initiator Alexander Strauch und der künstlerische Leiter Johannes X. Schachtner einen wichtigen Akzent innerhalb der bayerischen Musikkultur.

JU[MB]LE präsentiert sich in Sinfonietta-Besetzung, aber auch in kleineren kammermusikalischen Formationen. Die Versicherungskammer Kulturstiftung unterstützt das junge Orchester in seiner Gründungsphase und hilft bei der Heranführung der Musiker an die Musik der Gegenwart.

JU[MB]LE hat 2016 einen vokalen Schwerpunkt, für den die renommierte Sängerin Salome Kammer gewonnen werden konnte. Nach den ersten Probenphasen in München steht ein 4-Tages-Workshop mit öffentlicher Generalprobe am 29. Mai 2016 in der Musikakademie Alteglofsheim auf dem Terminplan. Salome Kammer erarbeitet zusammen mit JU[MB]LE und dem Dirigenten Johannes X. Schachtner Luciano Berios Folk Songs für Mezzosopran und 7 Instrumente (1964).

Außerdem auf dem Programm am 11. Juni 2016 in der Black Box des Münchner Gasteigs stehen 5 Duettini für 2 Violinen (1999) von Dieter Dolezel, mit dann und wann (2014/15) ein Werk für Kammerensemble der jungen Komponistin Stephanie Haensler sowie mit Buenos Aires für Gesang und 12 Instrumentalisten (2016) eine Uraufführung von Jan Müller-Wieland. Die zweite Aufführung findet am 12. Juni 2016 im Kleinen Goldenen Saal in Augsburg statt.

  • Jumble - Jugendensemble für Neue Musik
  • Tonkünstler München