FacebookFacebook
-

Julia Bullock

Livestream

Julia Bullock © Allison Michael Orenstein
Julia Bullock © Allison Michael Orenstein

Kammerkonzerte '21: Julia Bullock

18. bis 20. November 2021
Livestream mit Julia Bullock und Bretton Brown

Kammerkonzerte '21 -  Das digitale MusicLab der Versicherungskammer Kulturstiftung

Die Kulturstiftung geht im Jahr 2021 neue digitale Wege! Mit den Kammerkonzerten ´21 machen wir die Digitalisierung der Kultur zum Thema unseres Jahresprogramms. Vier Musiker:innen und Ensembles werden von der Versicherungskammer Kulturstiftung als ‚Digital Fellows‘ eingeladen, um sich kreativ und innovativ mit dem Medium ‚Livestream‘ auseinanderzusetzen und ein neues musikalisch-digitales Happening zu kreieren. Im Zentrum jeder Residency steht ein digitales Konzerterlebnis, das aus der kleinen Halle der Versicherungskammer Bayern exklusiv für jeweils 500 Zuschauer ausgestrahlt wird.
Unsere Veranstaltungen bleiben natürlich auch im digitalen Raum kostenfrei. Für die Kammerkonzerte wurde eine eigene Website eingerichtet, über welche Sie weiterführende Informationen zum Projekt und den Livestreams erhalten können: www.kammerkonzerte-vkk.de

Digital Fellow #4: Julia Bullock

Gleich in zwei Formaten wird die Sängerin Julia Bullock bei uns zu erleben sein. Gemeinsam mit dem Pianisten Bretton Brown wird sie den vierten und letzten Livestream 2021 gestalten, welcher dieses Mal im Zeitraum vom 18. bis 20. November 2021 abrufbar sein wird. Außerdem wird sie am 18. November um 20:00 als Diskutantin und Musikerin bei unserem Gesprächskonzert in Kooperation mit dem BR Klassik zum Thema „Musik & Diversity – Wie können wir die Klassik vielfältiger gestalten?“  mitwirken. Informationen dazu finden Sie hier.

Kostenfreie Tickets für den Livestream und auch das Gesprächskonzert können Sie ab dem 4. November 2021 um 18 Uhr hier reservieren.

Die amerikanische klassische Sängerin Julia Bullock ist eine von Musical America's 2021 "Artists of the Year" und "eine Musikerin, die es genießt, ihre eigenen Regeln zu machen" (New Yorker). Mit ihrer vielseitigen Kunstfertigkeit, ihrem scharfsinnigen Intellekt und ihrer souveränen Bühnenpräsenz ist sie mit Anfang 30 bereits in Produktionen und Konzerten in den bedeutendsten Kulturinstitutionen der Welt in Erscheinung getreten. Auch als innovative und gefragte Kuratorin hat sie bemerkenswerte Positionen inne, darunter die Planung des Opernprogramms des neuen Senders All Arts, sie ist Gründungsmitglied der American Modern Opera Company (AMOC), in der Saison 2018/19 Artist-in-Residence am New Yorker Metropolitan Museum of Art, 2019/20 Artist-in-Residence der San Francisco Symphony und 2020/22 Artist-in-Residence der Londoner Guildhall School.
Julia Bullock integriert gesellschaftliche und politische Themen in ihre Konzertprogramme und ist eine prominente Stimme für soziale und gesellschaftliche Bewusstseinsbildung.

Im Livestream setzt sie sich auf künstlerische Weise mit dem Thema Diversity in der Musik auseinander und bringt dem Publikum u.a. Kompositionen von Connie Converse, Kurt Weill, Billie Holiday, Gioachino Rossini und Nina Simone näher. Julia Bullock schafft einen persönlichen Zugang zu den sorgfältig ausgewählten Werken, verrät uns, wie sie mit der Musik von großen, nicht imitierbaren Stimmen umgeht und spricht über die Bedeutung der Texterinnen bei Schubert und im Blues.

Musik

Julia Bullock (Sopran)
Bretton Brown (Klavier)

Regie

Felix Hentschel

Programm

Franz Schubert (1797 - 1828)SULEIKA I
Hugo Wolf (1860–1903)IN DEM SCHATTEN MEINER LOCKEN
Franz SchubertBEDECKT MICH MIT BLUMEN
RASTLOSE LIEBE
Connie Converse (1924 – disappeared 1974)
arr. by Jeremy Siskind (b. 1986)
THERE IS A VINE
ONE BY ONE
Kurt Weill (1900 – 1950)LOST IN THE STARS
DENN WIE MAN SICH BETTET SO LIEGT MAN
WIE LANGE NOCH
THE PRINCESS OF PURE DELIGHT
Luciano Berio (1925-2003)DOLCE COMINCIAMENTO
(from Quattro canzoni popolari)
Gioachino Rossini (1792-1868)STABAT MATER (Mi lagnerò)
Luciano BerioLA DONNA IDEALE
(from Quattro canzoni popolari)
Gioachino RossiniSORZICO (Mi lagnerò)
Luciano BerioBALLO (from Quattro canzoni popolari)
Pat Castleton (Agnes Bage) d. 1993
Spencer Williams (1889 - 1965)
arr. by Jeremy Siskind
DRIFTIN‘ TIDE
Cora “Lovie” Austin (1887 - 1972)
Alberta Hunter (1895 - 1984)
arr. by Jeremy Siskind
DOWNHEARTED BLUES
Cora “Lovie” Austin (1887 - 1972)
arr. by Jeremy Siskind
LOVIE AUSTIN TRIBUTE
Billie Holiday (1915 - 1959)
Sonny White (1917 - 71)
arr. by Jeremy Siskind
OUR LOVE IS DIFFERENT
Nina Simone (1933 - 2003)
Weldon Jonathan Irvine, Jr. (1943 – 2002)
arr. by Julia Bullock (b. 1986)
REVOLUTION
Nina Simone
arr. by Jeremy Siskind
FOUR WOMEN
Billy Taylor
arr. by Jeremy Siskind & Julia Bullock
I WISH I KNEW HOW IT WOULD FEEL TO BE FREE
Franz SchubertSELIGKEIT